Es geht los . . . . .

So langsam gehen die Vorbereitungen für unsere Portugal-Tour in die heißere Phase. Die Karten und die Reiseführer sind aktualisiert (wir empfehlen die Bücher aus der WoMo-Reihe von Schulz). Die Stellplätze für Wohnmobile werden so nach und nach gesichtet und in die engere Wahl genommen. Aber so richtig festlegen werden wir nichts, um uns noch ein wenig Freiheit zu lassen für die Grundidee des Wohnmobil-Reisens, „Hier ist es schön, hier bleiben wir“.
Die Route Richtung Portugal wird uns wohl durch durch das Badische an Mühlhausen vorbei führen. In Frankreich werden wir grob an Dijon und  Clermont-Ferrand vorbei das Zentralmassiv streifen, um dann über Montauban südlich von Bordeaux die Atlantikküste zu erreichen.
Bei Biscarrosse werden wir einen längeren Stop einlegen, hier haben wir in den 70er Jahren viele schöne Urlaubstage verbracht. Mal schauen was sich dort alles verändert hat. Weiter geht es dann über die spanische Grenze nach San Sebastian um am Golf von Biscaja entlang über Santiago de Compostela in das nördliche Portugal eintauchen. Hier ist ja unser eigentliches Urlaubsziel was wir von Norden nach Süden im Zick Zack erkunden wollen. Irgendwo bei Porto werden wir uns mit Freunden treffen um mit denen weiter durch Portugal zu ziehen und die vielen Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Diesen Blog werden wir mindestens einmal in der Woche mit neuen Erlebnissen und Bildern füllen, die Abstände können variieren weil wir nicht überall ins Internet kommen.
Parallel zu dieser Veröffentlichung werde ich auch über Kurzwellenfunk mehrmals die Woche qrv sein. Frequenzen und Zeiten werde ich in diesem  Blog rechtzeitig bekannt geben.
Es wird wohl das 20-Meter Band werden, die Zeit wohl 19.00 MEZ, Frequenz wohl um 14.180 MHz.

Uwe

4 Gedanken zu „Es geht los . . . . .

  1. Wenn wir die Route so lesen denken wir: Na, haben die auch alle ihre Wintersachen eingepackt?
    Trotzdem, wir wünschen Euch beiden eine unfallfreie Fahrt und schreibt auch etwas über das Wetter. Aber bitte erliche Themperaturen.
    Grüße vom Cap Barbas: C. Peche Lamhiriz N22 11.079 W16 46.097, 9:35 Uhr WEZ 18,6°

      • Vielen Dank für den Hinweis. Man muss sich vermutlich zuvor angemeldet haben. Auch Bernd (DF7AJ) sagte mir, dass sein Kommentar erst 2 Tage später erschienen ist. Aber ab jetzt sollte es ohne Verzögerung gehen.
        Mit freundliche Grüßen aus Garching, Werner (DL4OZ).

Schreibe einen Kommentar zu Dennis Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.