Geplante Reiseroute

Hallo Leute,

jetzt werde ich mal eine grobe Streckenplanung in unseren Blog einstellen. Wir werden wohl am 25. Januar hier abreisen um dann langsam in Richtung Portugal zu crousen. Unsere Tour wird uns zuerst auf der A7 bis Kirchheim führen, die dortige LKW-Rast-stätte fahren wir schon seit jahrzehnten an. Hier beginnt eigentlich immer unser Urlaub. 
Über Frankfurt und Mannheim geht es nach Herxheim zur Firma Wimo, hier werden wir nur mal nach den Auslagen schauen und das eine oder andere Funkgerät begutachten. Wimo ist wohl der größte Amateurfunkhändler Deutschlands. Bei Karlsruhe werden wir nach Frankreich einreisen. Hier steht erstmal ein Besuch bei unseren alten Nachbarn in der Nähe von Straßburg an. Weiter geht es über Mühlhausen Richtung Clermont-Ferrand. Hier wird uns die Route durch das französische Zentralmassiv führen um schließlich bei Bordeaux an die Atlantikküste zu gelangen. Etwas weiter südlich liegt der kleine Ferienort Biscarrosse Plage wo wir noch fast jugendlich so manchen schönen Tag am Strand verbracht haben. Weiter geht es über Biarritz zur spanischen Grenze. San Sebastian ist die erste spanische Stadt die wir streifen werden um dann über Burgos und Salamanca nach Badajoz der letzten spanischen Stadt vor Portugal zu gelangen. Hier sind einige Stationen unserer Transportetappe Estremoz, Baja, Castro Verde und Bastos bis wir an unser erstes Ziel in Portugal kommen, Silves. In Silves wollen wir uns mit Freunden treffen, um einige Wochen gemeinsam „um die Häuser“ zu ziehen und diverse Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Monika und Gerd wir freuen uns schon auf das erste gemeinsame  Glas Portwein mit Euch.

 

3 Gedanken zu „Geplante Reiseroute

  1. Zentralmassiv? Pu ihr traut Euch aber was. Da ist es ja noch kälter als in Fassberg.
    Biscarrosse Plage ist da schon besser, aber wirst Du auf den Campingplatz verwiesen.
    Stellplätze für die Nacht könnt Ihr unseren Reiseberichten entnehmen. Baderjoz den vom letzten Jahr nehmen. Schöbe naturbelassene Flusslandschaft. So hinstellen, dass man den Fluss und nicht den entsorgteen Müll der Spanier sieht.
    Wir sind an unserem südlichsten Punkt ~ 50km vor der mauretanischen Grenze angekommen. 19:00 Uhr 18,4° aber sehr windig. Die Sonne ist gerade um 18:48 Uhr WEZ untergegangen.

  2. Wir wünschen euch eine gute Fahrt und schöne, nette Erlebnisse – ich werde regelmäßig eure Route (eure Berichte hier) „überprüfen“. P+A (die in der letzten Woche 2 Tage wech waren)

Schreibe einen Kommentar zu AchimMitmBus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.